11.

Gleichgewicht zwischen Entnahme und Nachwachsen von Holz. Im erweiterten Verstšndnis auch die Baumarten- und Altersgruppenzusammensetzung eines Waldes, sowie langfristige Erhaltung der Erholungs-, Nutz- und Schutzfunktionen durch gezielte Bewirtschaftung.